Blaulicht

Schwelbrand in Winnenden-Schelmenholz: 83-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

bb_brand_winnenden_16-11-2021_3.jpg Brand in Winnenden 16.11.2021
Ein 83-jähriger Mann ist am Dienstag (16.11.) bei einem Schwelbrand in Winnenden-Schelmenholz verletzt worden. © Benjamin Beytekin

Bei einem Schwelbrand in einem Doppelhaus im Schelmenholz ist am Dienstagmorgen (16.11.) ein 83-jähriger Bewohner verletzt worden. Laut Polizei brach das Feuer an einer Trennungsfuge des Doppelhauses aus, das sich in der Burgeräcker Straße befindet. Die Polizei geht davon aus, dass Handwerksarbeiten den Brand auslösten.

{element}

Aufgrund einer Rauchgasentwicklung, die sich in die Wohnräumlichkeiten zog, erlitt der 83-Jährige eine Rauchgasvergiftung. Rettungskräfte brachten den Mann

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich