Blaulicht

Schwerer Unfall auf B14 bei Waiblingen: Auto überschlägt sich

Unfall B14
An dem Unfall waren nach ersten Polizeiangaben drei Fahrzeuge beteiligt. © Benjamin Beytekin

Am Dienstagnachmittag (08.12.) hat es auf der B14 bei Waiblingen gekracht. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Mercedes Sprinter gegen 14.30 Uhr die B14 in Fahrtrichtung Stuttgart. Auf Höhe des Teilers zur B29 wollte der 57-Jährige den Fahrstreifen nach rechts wechseln.

Dabei stieß der Sprinter des 57-Jährigen mit dem Renault eines 36-Jährigen zusammen, der rechts neben ihm fuhr. Durch den Zusammenstoß geriet der Renault nach links und krachte in die Fahrbahnbegrenzung. Der Wagen überschlug sich. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei erlitt der 36-jährige Fahrer des Renault dabei leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur Untersuchung in eine Klinik.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3500 Euro. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei drei Fahrstreifen. Die Sperrung besteht weiterhin (Stand 15.40 Uhr).