Blaulicht

Schwerer Unfall auf der B 14

1/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_0
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm
2/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_1
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm
3/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_2
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm
4/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_3
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm
5/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_4
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm
6/6
Schwer B14 FR Backnang Höhe Waiblingen - Mitte am 23.08.2017_5
Am Mittwoch krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor. © Danny Galm

Waiblingen.
Am Mittwoch gegen 14:20 Uhr krachte eine Frau auf der B 14 mit ihrem Fahrzeug in einen Traktor, der von einem vor ihr fahrenden Hänger gefallen war. Ein 46-jähriger Autofahrer transportierte mit einem Anhänger einen Traktor, an dem auch ein Mähwerk angebaut war. Vermutlich riss an der Ladungssicherung ein Spanngurt, woraufhin der Traktor vom Anhänger fiel und mitten auf der zweispurigen B 14 zum Liegen kam.

Die nachfolgende 74-jährige Audi-Fahrerin, die den linken Fahrstreifen in Richtung Backnang befuhr, konnte nicht mehr stoppen und raste auf den liegenden Traktor. Verletzt wurde niemand. Die Schadensumme beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Zur Sicherung von ausgelaufenen Motorenflüssigkeiten war auch die örtliche Feuerwehr im Einsatz.

Großteils konnte der Verkehr während der Unfallaufnahme auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Lediglich kurzfristig war es nötig, die Fahrbahn zu sperren. Deshalb staute sich auch der Verkehr bis zum Kappelbergtunnel zurück. Die Fahrbahn, an der wohl auch ein leichter Schaden entstand, konnte nach deren Säuberung wieder für den Verkehr freigegeben werden.