Blaulicht

Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14

1/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 02_0
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
2/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 09_1
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
3/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 10_2
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
4/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 08_3
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
5/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 07_4
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
6/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 06_5
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
7/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 05_6
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
8/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 04_7
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
9/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 03_8
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin
10/10
Schwerer Unfall kurz vor Einmündung in B14 - Bild 01_9
Schwerer Unfall an der Spritnase in Backnang am Dienstagabend ( 04.09. ). © Benjamin Beytekin

Backnang.
Ein schwerer Verkehrsunfall  hat sich am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr kurz vor der Einmündung der Stuttgarter Straße auf die B14 ereignet.

An der Einmündung überholte ein Peugeot-Motorroller mehrere an der dortigen Ampel wartende Autos. Hierbei kollidierte er auf der Fahrspur des Gegenverkehrs zunächst frontal mit einem von der B14 in Richtung Stuttgarter Straße einfahrenden Daimler. Durch den Aufprall schleuderte der Motorroller gegen einen an der Ampel wartenden Honda eines 27-Jährigen.

Der Motorradfahrer wurde hierbei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Die Insassen des Mercedes, der 41-jährige Fahrer und dessen 30-jähriger Beifahrer, zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide kamen ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Hondas blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 50 000 Euro.