Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall

1/5
Schwerer Verkehrsunfall - Bild 01_0
© SDMG
2/5
Schwerer Verkehrsunfall - Bild 03_1
© SDMG
3/5
Schwerer Verkehrsunfall - Bild 04_2
© SDMG
4/5
Schwerer Verkehrsunfall - Bild 02_3
© SDMG
5/5
Schwerer Verkehrsunfall - Bild 05_4
© SDMG

Murrhardt. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend bei Mettelberg ereignet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war eine 78-jährige mit ihre VW auf der Landesstraße 1120 unterwegs in Fahrtrichtung Mettelberg. Kurz nach dem Waldgebiet geriet sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort nahezu frontal in eine entgegenkommende 42- jährige Opelfahrerin. Der Opel wurde durch den Aufprall in den Wald geschleudert und blieb auf dem Dach liegen.

Anschließend krachte der VW noch in einen weiteren VW eines 44- jährigen. Die Opelfahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Ihre 13-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwer verletzt, der 44-jährige VW Fahrer blieb unverletzt.

Die Feuerwehr Murrhardt war mit 22 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz, der Rettungsdienst mit drei Rettungswägen, einem Notarzt, zwei Rettungshubschrauber, sowie einem Einsatzleiter vor Ort. Die Straße war bis 21:15 Uhr voll gesperrt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.