Blaulicht

Smart-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

1/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 13_0
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
2/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 01_1
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
3/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 02_2
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
4/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 03_3
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
5/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 06_4
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
6/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 12_5
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
7/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 05_6
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
8/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 08_7
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
9/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 11_8
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
10/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 09_9
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
11/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 04_10
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
12/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 14_11
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
13/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 15_12
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
14/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 07_13
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG
15/15
Smart Cabrio stuerzt nach Verkehrsunfall auf die Seite - Fahrer schwer verletzt - Bild 10_14
Auf der Landstraße zwischen Affalterbach und Winnenden kam es in der Nacht zum Freitag (21.10.) zu einem schweren Unfall. © SDMG

Leutenbach/Affalterbach.
Ein 49-jähriger Smart-Fahrer war bei Starkregen auf der Landstraße 1127 von Weiler zum Stein kommend in Richtung Affalterbach unterwegs. Er kam nach links von der Fahrbahn ab - vermutlich hatte er die Geschwindigkeit nicht dem Wetter angepasst. Der Smart wurde in einen Acker geschleudert, wo er sich überschlug. Anschließend rutschte das Auto zurück auf die Fahrbahn und blieb dort auf der Fahrerseite liegen.

Der 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Die Freiwillige Feuerwehr Affalterbach befand sich mit insgesamt neun Wehrleuten und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme und wegen der anschließenden Reinigung bis 02.15 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.