Blaulicht

Starke Rauchentwicklung in Burgstetten löst Feuerwehreinsatz aus

Brand in Küche, Mühlstr., Burgstetten-Burgstall; 12.11.2020.
In Burgstetten ist die Feuerwehr ausgerückt. © Benjamin Beytekin

In Burgstall (Gemeinde Burgstetten) hat es am Donnerstagabend (12.11.) in der Küche einer Wohnung gebrannt. Nach Angaben der Polizei hatte wohl ein Kind Handtücher auf die heiße Herdplatte gelegt, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die Ortsdurchfahrt war wegen des Einsatzes der Feuerwehr gesperrt.

Die Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls in der Wohnung befanden, wurden nach Polizeiangaben nicht verletzt. Auch entstand wohl kein Schaden am Gebäude. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei im Einsatz.