Blaulicht

Streit in Asylunterkunft in Kernen im Remstal: Drei Männer leicht verletzt

DRK
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Aus unbekannten Gründen sind am Mittwochabend (24.11.) drei Bewohner einer Asylunterkunft in Kernen im Remstal in Streit geraten.

Wie die Polizei mitteilte, gingen die Männer im Alter von 26, 35 und 39 Jahren mit verschiedenen Gegenständen, wie z.B. einer Fahrradfelge, einer Glasflasche und einem Holzstock aufeinander los und verletzten sich gegenseitig. Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei mit zunächst sechs Polizeistreifen im Einsatz. Der Streit konnte letztlich geschlichtet werden. Alle drei Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Es wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Aus unbekannten Gründen sind am Mittwochabend (24.11.) drei Bewohner einer Asylunterkunft in Kernen im Remstal in Streit geraten.

Wie die Polizei mitteilte, gingen die Männer im Alter von 26, 35 und 39 Jahren mit verschiedenen Gegenständen, wie z.B. einer Fahrradfelge, einer Glasflasche und einem Holzstock aufeinander los und verletzten sich gegenseitig. Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei mit zunächst sechs Polizeistreifen im Einsatz. Der Streit konnte letztlich

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper