Blaulicht

Streit in Asylunterkunft in Remshalden eskaliert - Polizist leicht verletzt

Gewalt Tür Eintreten symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Mittwoch (3.3.) ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft in Remshalden gekommen.

Mehrere Streifenbesatzungen rückten Polizeiinformationen zufolge in die Alfred-Klingele-Straße aus, weil dort ein 23 Jahre alter Bewohner, der sich im psychischen Ausnahmezustand befand, randalierte und während eines Streits die Kücheneinrichtung zerstörte. Der Mann wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen. Auf dem Weg zum Streifenfahrzeug trat der 23-Jährige einen Polizisten und verletzte ihn dabei leicht. 

Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.