Blaulicht

Sulzbach an der Murr: Frontalzusammenstoß auf der B14 - mehrere Verletzte

Rettungswagen RTW Rettung Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Zu einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 14 in Richtung Großerlach ist es am Samstagnachmittag (23.07.) gegen 16.50 Uhr gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 41-jähriger Golf-Fahrer nach links über die Gegenfahrbahn von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten.

Er erlangte zwar wieder die Kontrolle über sein Auto, kollidierte aber dabei frontal mit einem entgegenkommenden Fiat 500. Warum der Fahrer des Golfs von der Fahrbahn abkam, ist derzeit noch unklar.

Der 41-Jährige und seine 38-jährige Beifahrerin zogen sich beim Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Der 60-jährige Fahrer des Fiats wurde leicht verletzt. Seine 60-jährige Beifahrerin hingegen schwer. Alle Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße 14 war aufgrund des Unfalls voll gesperrt. Die Feuerwehr Sulzbach/Murr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 36.000 Euro.

Zu einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 14 in Richtung Großerlach ist es am Samstagnachmittag (23.07.) gegen 16.50 Uhr gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 41-jähriger Golf-Fahrer nach links über die Gegenfahrbahn von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten.

{element}

Er erlangte zwar wieder die Kontrolle über sein Auto, kollidierte aber dabei frontal mit einem entgegenkommenden Fiat 500. Warum der Fahrer des Golfs von der Fahrbahn abkam, ist derzeit noch

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper