Blaulicht

Tödlicher Motorradunfall bei Oberberken

1/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_0
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
2/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_1
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
3/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_2
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
4/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_3
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
5/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_4
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
6/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_5
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
7/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_6
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin
8/8
Tödlicher Motorradunfall 6.7.2018_7
Die Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. © Benjamin Beytekin

Schorndorf.
Tödlich verletzt wurde ein 37-jähriger Motorradfahrer an diesem Freitag (6. Juli 2018) kurz vor 19.30 Uhr auf der Landesstraße 1147 zwischen Schorndorf und Oberberken. Beteiligt an dem Unfall war ein VW, dessen 29-jähriger Fahrer bei dem Frontal-Zusammenstoß leicht verletzt worden sein soll. Er wurde ins Krankenhaus transportiert. Das Motorrad brannte, so waren neben Krankenwagen und Polizei auch die Feuerwehr angerückt. Eine Rauchsäule war weit hin zu sehen. Notarzt und Sanitäter konnten den Motorradfahrer nicht mehr retten. Die Landesstraße war stundenlang voll gesperrt. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Motorradfahrer, der wohl aus einem Nachbarlandkreis stammt, in einer langen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen sein.

Hier der offizielle Polizeibericht:

"Schorndorf: tödlicher Motorradunfall 

Freitagabend, gegen 19.25 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Motorradlenker mit seiner Yamaha die L 1147 von Schorndorf in Richtung Oberberken. Aus bislang unbekannten Gründen kam er in einer langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden VW-Up eines 29-Jährigen. Bei dem Aufprall wurde der Motorradfahrer sofort getötet. Der VW-Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das Motorrad geriet bei dem Unfall in Brand und wurde komplett zerstört. Zum Löschen war die Feuerwehr Schorndorf und Oberberken mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort. Die L 1147 musste für die Unfallaufnahme sowie Bergungs- und Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert aktuell noch an (23.30 Uhr, Anm. d. Red.). Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 20.000,- Euro geschätzt."