Blaulicht

Toilettenhäuschen ausgebrannt

_UE_7453_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Fellbach-Oeffingen.
In der Nacht zum Sonntag ist ein Toilettenhäuschen ausgebrannt. Das mobile Klo war in der Klosterstraße vor dem Neubau eines Wohnhauses abgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Oeffingen rückte gegen 05.15 Uhr mit 3 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an. Durch die Hitz- und Rauchentwicklung wurde zudem die Dämmung des Neubaus beschädigt, wodurch ein Gesamtschaden von mindestens 20 000 Euro entstanden ist.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Schmiden, Telefon 0711/ 9519130 erbeten.