Blaulicht

Tote im China-Restaurant: Die Pressekonferenz

Tote_in_China_Restaurant3_0
Die Asien-Perle in Backnang. © Sarah Utz

Lange hatte die Polizei keine heiße Spur. Wie es nun zur Festnahme der beiden Tatverdächtigen gekommen ist und welche Erkenntnisse die Polizei über die beiden hat, gibt sie in einer Pressekonferenz preis.

Am 9.11. gab es bei einem internationalen DNA-Abgleich einen Treffer. Die am Tatort gefundene DNA passt zu einem 42-jährigen Rumänen der seit 2014 in Backnang lebt. Sein 45-Jähriger Komplize wurde durch weitere Nachforschungen ermittelt. Der 42-Jährige war wegen Diebstahls und Einbruchsdiebstahls bereits vor Gericht und saß zum Zeitpunkt des DNA-Abgleichs bereits in Untersuchungshaft. Der zweite Verdächtige ist im Jahr 2013 von Rumänien nach Deutschland gezogen, mehr Erkenntnisse gibt es über diesen Mann noch nicht. Ob die beiden Männer sich kannten ist bisher unklar.

Verfolgen Sie hier die Pressekonferenz live.