Blaulicht

Toter im Schlosshofsee

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Oppenweiler.  Ein toter Mann wurde am Donnerstagnachmittag aus dem Schlosshofsee geborgen. 

Am Donnerstag, gegen 14:15 Uhr, meldete ein Zeuge einen leblose Person im Schlosshofsee. Der 60 Jahre alte Mann konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung liegen nicht vor. Neben der Polizei waren auch der Rettungsdienst, die Feuerwehr und das DLRG im Einsatz.

Fast schon unheimlich mutet die Tatsache an, dass erst vor wenigen Wochen bereits ein Toter im See lag. Auch damals handelte es sich um einen 60-jährigen Mann. Er war am Montagmorgen, 11. Juni, leblos in besagtem See gefunden worden. Es war ein Unfall: Der Mann hatte wohl in der Nacht in alkoholisiertem Zustand mit seinem Rad den Fußweg im Schlosspark befahren. Er kam vom Weg ab, fuhr eine Böschung hinunter und stürzte in den See. Dort ertrank der Mann.