Blaulicht

Unfall auf B14 in Waiblingen am Donnerstag (14.04.): 21-Jährige schwer verletzt

B14 Schild
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Auf der B14 zwischen Waiblingen-Mitte und dem Teiler B14/B29 in Fahrtrichtung Stuttgart hat sich am Donnerstagmorgen (14.04.) kurz nach 7 Uhr ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, wurden dabei drei Fahrzeuge beschädigt. Eine 21-jährige Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Stau im Berufsverkehr

Die Fahrbahn musste zeitweise komplett gesperrt werden. Später war noch eine Fahrbahn blockiert. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften vor Ort. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Unfallursache ist dem Bericht zufolge noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen, die sich bislang noch nicht gemeldet haben, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 mit dem Polizeirevier Waiblingen in Verbindung zu setzen.

Auf der B14 zwischen Waiblingen-Mitte und dem Teiler B14/B29 in Fahrtrichtung Stuttgart hat sich am Donnerstagmorgen (14.04.) kurz nach 7 Uhr ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, wurden dabei drei Fahrzeuge beschädigt. Eine 21-jährige Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Stau im Berufsverkehr

Die Fahrbahn musste zeitweise komplett gesperrt werden. Später war noch eine Fahrbahn blockiert. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr mit mehreren

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper