Blaulicht

Unfall auf der B14 beim Murrtalviadukt: 51-Jährige leicht verletzt

Blaulicht Krankenwagen Rettungswagen Unfall RTW 112 Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag (28.07.) wurde eine 51-jährige Autofahrerin leicht verletzt.

Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen befuhr die Frau gegen 9.45 Uhr die B14 in Richtung Schwäbisch Hall, als sie beim Murrtalviadukt wegen eines entgegengekommenen Einsatzfahrzeugs des Rettungsdienstes abbremsen musste. "Der nachfolgende Fahrer eines Sattelzugs konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den VW Touran der 51-jährigen Autofahrerin auf", heißt es im Polizeibericht. 

Die Dame wurde nach dem Unfall vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Die örtliche Feuerwehr war zur Sicherung von ausgelaufenen Fahrzeugbetriebsstoffen und Säuberung der Fahrbahn im Einsatz. Der unfallbeschädigte Pkw wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Mehr Blaulicht in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify, Apple-Podcasts und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.