Blaulicht

Unfall auf der B14 in Fahrtrichtung Stuttgart: Kappelbergtunnel wieder frei

Auffahrunfall, B14, Fellbach - Stuttgart, 25.11.2021.
Auffahrunfall, B14, Fellbach - Stuttgart, 25.11.2021. © Benjamin Beytekin

Ein Unfall mit vier Beteiligten Autos hat sich am Donnerstagabend (25.11.) auf der B14 zwischen dem Kappelbergtunnel und der Benzstraße in Fahrtrichtung Stuttgart ereignet. Wie die Polizei mitteilt handelte es sich dabei um einen Auffahrunfall.

Was war geschehen?

Ein 24-jähriger Citroen-Fahrer musste verkehrsbedingt bremsen. Eine ihm nachfolgende Kia-Fahrerin und ein 22-jähriger Renault-Clio-Fahrer konnten daraufhin nicht mehr anhalten. Beim Ausweichen kollidierten sie miteinander. Ein 38-jähriger Mazda-Fahrer, der hinter den beiden Fahrern unterwegs war, fuhr anschließend ebenfalls in die Unfallstelle. Dabei schob er die drei vor ihm fahrenden Autos aufeinander. Es wurden hierbei mindestens vier Personen verletzt, drei von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Kappelbergtunnel mehrere Stunden gesperrt

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. 18 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr waren beim Rettungseinsatz vor Ort. Der Kappelbergtunnel wurde für mehrere Stunden gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr entsprechend um. 

Ein Unfall mit vier Beteiligten Autos hat sich am Donnerstagabend (25.11.) auf der B14 zwischen dem Kappelbergtunnel und der Benzstraße in Fahrtrichtung Stuttgart ereignet. Wie die Polizei mitteilt handelte es sich dabei um einen Auffahrunfall.

{element}

Was war geschehen?

Ein 24-jähriger Citroen-Fahrer musste verkehrsbedingt bremsen. Eine ihm nachfolgende Kia-Fahrerin und ein 22-jähriger Renault-Clio-Fahrer konnten daraufhin nicht mehr anhalten. Beim Ausweichen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper