Blaulicht

Unfall in Kernen im Remstal: 47-Jähriger verletzt, 100.000 Euro Schaden

1/3
Unfall, L1198, Rommelshausen - Endersbach, 16.07.2022.
Am Samstagmittag (16.07.) kam es zu einem Unfall in Kernen im Remstal. © Benjamin Beytekin
2/3
Unfall, L1198, Rommelshausen - Endersbach, 16.07.2022.
Am Samstagmittag (16.07.) kam es zu einem Unfall in Kernen im Remstal. © Benjamin Beytekin
3/3
Unfall, L1198, Rommelshausen - Endersbach, 16.07.2022.
Am Samstagmittag (16.07.) kam es zu einem Unfall in Kernen im Remstal. © Benjamin Beytekin

Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr ist es am Samstag (16.06.) auf der Landesstraße 1198 in Richtung Rommelshausen gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, befuhren kurz nach 10 Uhr drei Autos hintereinander die Landesstraße. Der vorderste Wagen, ein Kia, wollte auf Höhe der Kläranlage nach links abbiegen. Ein dahinter fahrender Autofahrer bemerkte dies und verringert seine Geschwindigkeit.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 100.000 Euro.

Der Fahrer eines dahinter fahrenden Porsche Cayenne entschied in dem Moment, die zwei Fahrzeuge zu überholen. Dabei stieß der Porsche mit dem abbiegenden Kia zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der 47-jährige Kia-Fahrer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Der 18-jährige Fahrer des Porsche Cayenne blieb unverletzt. Der mittlere Wagen hielt zwar kurz an, fuhr jedoch vor dem Eintreffen der Polizei weiter. Der Fahrer hinterließ keine Personalien oder eine Telefonnummer.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 100.000 Euro. Die Polizei in Waiblingen sucht nun den Fahrer des hinter dem Kia fahrenden mittleren Fahrzeugs. Im Rahmen der Unfallaufnahme war die Landesstraße zwischen Endersbach und Rommelshausen kurzfristig komplett gesperrt.

Auch weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 – 9500 zu melden.

Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr ist es am Samstag (16.06.) auf der Landesstraße 1198 in Richtung Rommelshausen gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, befuhren kurz nach 10 Uhr drei Autos hintereinander die Landesstraße. Der vorderste Wagen, ein Kia, wollte auf Höhe der Kläranlage nach links abbiegen. Ein dahinter fahrender Autofahrer bemerkte dies und verringert seine Geschwindigkeit.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 100.000 Euro.

Der Fahrer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper