Blaulicht

Unfall mit der Wieslauftalbahn in Haubersbronn: Schwerverletzter 15-Jähriger kommt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Schwerer Unfall am Bahnhof Haubersbronn - Person an Bahnübergang von Zug erfasst - Rettungshubschrauber im Einsatz
Die schwerverletzte Person musste mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden. © 7aktuell.de | Kevin Lermer

Eine 15-jähriger Jugendlicher ist am Montagnachmittag (09.11.) bei einem Bahnunfall in Haubersbronn schwer verletzt worden. Nach vorliegenden Erkenntnissen wollte der 15-Jährige gegen 14.30 Uhr in der Straße "An der Wieslauf" die Gleise an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Haltestelle Haubersbronn-Mitte queren.

Dabei wurde er von der in Richtung Oberndorf fahrenden Wieslauftalbahn erfasst. "Der Jugendliche wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht", teilte das Polizeipräsidium Aalen am frühen Abend mit. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. Die Zugstrecke ist inzwischen wieder befahrbar.