Blaulicht

Unfall zwischen Schillinghof und Hüttenbühl: 67-Jährige schwer verletzt

unfall_sandland
Polizei und Rettungskräfte im Einsatz. © Markus Metzger

Am Montagmittag (19.12.) hat es zwischen Schillinghof und Hüttenbühl heftig gekracht. Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, wurde dabei eine 67 Jahre alte Opel-Fahrerin schwer verletzt.

Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

Nach derzeitigen Informationen war ein 39-jähriger Lkw-Fahrer gegen 12.30 Uhr auf der K1892 in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Opel zusammenstieß. "Der Pkw schleuderte von der Fahrbahn und kam in einer Wiese zum Stehen", heißt es weiter im Polizeibericht.

Die 67-jährige Autofahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Alfdorf, die mit vier Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften im Einsatz war, aus dem Auto geborgen werden. Die verletzte Frau wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Am Opel entstand ein Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit, weshalb sie abgeschleppt werden mussten. Die Schadenssumme beläuft sich laut Polizeiangaben insgesamt auf etwa 25.000 Euro.

Am Montagmittag (19.12.) hat es zwischen Schillinghof und Hüttenbühl heftig gekracht. Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, wurde dabei eine 67 Jahre alte Opel-Fahrerin schwer verletzt.

Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

Nach derzeitigen Informationen war ein 39-jähriger Lkw-Fahrer gegen 12.30 Uhr auf der K1892 in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Opel zusammenstieß. "Der Pkw schleuderte von der Fahrbahn und kam in einer Wiese zum Stehen", heißt es

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper