Blaulicht

Unter Drogen Wohnungstür eingetreten

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schorndorf.
Ein 26-Jähriger hat am Donnerstag unter Drogeneinfluss die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses eingetreten. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Anwohner der Schorndorfer Ringstraße die Polizei verständigt. Als Beamte des Schorndorfer Polizeireviers dort eintrafen, lief der 26-Jährige auf die Polizisten zu und erklärte, dass er die Türe beschädigt habe. Ursächlich für seinen Ausraster war offenbar das Ende einer Beziehung zur Bewohnerin. Im Laufe der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 26-Jährige vermutlich unter Drogeneinfluss stand.

Nachdem er mit dem Auto zur Wohnung seiner Ex-Freundin gekommen war, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Einen Führerschein konnte er nicht abgeben, da er überhaupt nicht im Besitz eines solchen ist.

Die Überschrift, die das Polizeirevier der Meldung verpasst hat, fasst den Tag des Randalierers ganz gut zusammen: "Dumm gelaufen für einen 26-Jährigen".