Blaulicht

Update: Dachstuhl brennt lichterloh

1/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
2/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
3/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
4/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
5/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
6/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |
7/7
Dachstuhlbrand am Dorfplatz - Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Seit dem frühen Sonntagmorgen (26.08.) sind in Spiegelberg-Jux mehrere Feuerwehren im Einsatz. © www.7aktuell.de |

Spiegelberg-Jux.
Der Dachstuhl eines Wohngebäudes am Dorfplatz in Spiegelberg-Jux ist am Sonntagmorgen (26.08.) in Vollbrand geraten. Die fünf Bewohner des Hauses sind rechtzeitig ins Freie gelangt; es ist niemand verletzt worden, teilt die Polizei mit. Den Sachschaden gibt die Polizei mit geschätzt 150 000 Euro an. Derzeit ist das Gebäude nicht bewohnbar. Die Betroffenen kamen bei Bekannten und Verwandten unter.

Der Brand war am Sonntagmorgen gegen 5.35 Uhr gemeldet worden. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Flammen. Die Feuerwehr war mit  acht Fahrzeugen und 43 Mann im Einsatz. Mittlerweile ist der Brand gelöscht. Es waren auch zehn Rettungskräfte mit vier Fahrzeugen vor Ort, doch sie mussten glücklicherweise nicht tätig werden. Die Ursache des Brandes ist bislang laut Polizei noch nicht geklärt. Das Polizeirevier Backnang hat die Ermittlungen aufgenommen.