Blaulicht

UPDATE: Kellerbrand unter Wohnheim

1/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 13_0
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
2/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 03_1
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
3/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 10_2
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
4/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 07_3
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
5/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 04_4
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
6/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 02_5
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
7/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 01_6
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
8/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 09_7
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
9/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 15_8
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
10/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 16_9
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
11/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 14_10
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
12/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 12_11
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
13/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 11_12
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
14/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 08_13
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
15/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 06_14
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin
16/16
Kellerbrand in Unterkunft - Bild 05_15
Kellerbrand in Fellbach mit zwei Verletzten. © Benjamin Beytekin

Fellbach.
In einer Unterkunft für sozial Benachteiligte in der Bruckstraße brach am Dienstag gegen 22.20 Uhr ein Feuer aus. Der Keller brannte. Das Feuer drohte, sich auszubreiten.

Der Mann, der auch die Feuerwehr alarmierte, warnte seine acht Mitbewohner, die sich rechtzeitig aus dem Haus in Sicherheit bringen konnten.

Die Feuerwehr Fellbach rückte mit vier Fahrzeugen aus und konnte den Brand nach 20 Minuten löschen. Als sie gegen 22.30 Uhr eintraf, musste niemand mehr evakuiert oder gerettet werden.

Zwei verletzte Männer im Alter von 21 und 26 Jahren wurden von den Rettungsdiensten erstversorgt und in Krankenhäuser gebracht. Ein 26-Jähriger hatte sich beim Sprung aus einem Fenster verletzt, ein 21-Jähriger zog sich eine Rauchgasvergiftung zu. Auch Personen aus dem angrenzenden Gebäude wurden gebeten, das Haus während der Löscharbeiten zu verlassen.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Ein Defekt an einem im Keller installierten Warmwasserboiler ist wahrscheinlich. Die Ermittlungen dauern aber noch an.