Blaulicht

Update: Lkw hängt unter Brücke fest

1/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 08_0
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
2/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 10_1
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
3/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 09_2
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
4/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 07_3
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
5/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 06_4
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
6/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 05_5
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
7/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 04_6
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
8/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 03_7
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
9/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 02_0
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin
10/10
Lkw hängt unter Brücke fest - Bild 01_9
Am Donnerstagabend (18.07.) hat sich in Remshalden-Geradstetten ein Lkw unter der B-29-Brücke festgefahren. © Benjamin Beytekin

Remshalden.
Unter der B-29-Brücke im Oberen Wasen/Ecke Rathausstraße in Geradstetten hat sich am Donnerstagabend ein Lastwagen mit Gastankaufbau festgefahren. Nach Angaben der Polizei war der Lastwagen mit Propangas und LPG beladen. Der 37-jährige Fahrer hatte vorher einen Teil seiner Ladung abgeladen. Er ist laut Polizei ortsunkundig und blieb mit seinem wesentlich höheren Gastankaufbau an der Unteführung mit ihrer lichten Höhe von nur rund drei Metern hängen. Aufgrund der Druckanzeige des Tanks und Messungen der Feuerwehr vor Ort lässt sich sagen, dass kein Gas austrat, der Tank also bei dem Unfall nicht leckschlug.  

Die Feuerwehr errichtete vorsorgliche eine weiträumige Absperrung inklusive Feuerschutz. Zur Bergung des Lasters musste die B 29 im Bereich der Unterführung gegen 20.30 Uhr kurzzeitig  in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Zuvor musste allerdings das Gas umgefüllt werden. Ein Ersatzfahrzeug stand dafür bereitDen Schaden konnte die Polizei bislang nicht beziffern.