Blaulicht

Update: Schwerer Unfall bei Althütte: Motorradfahrer verletzt

featurerettungshubschrauber2_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Althütte. Auf der Landesstraße L 1120 zwischen Althütte und Lutzenberg hat es am Sonntagnachmittag (21.04.) einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 50-jähriger Motorradfahrer wurde verletzt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Kradfahrer auf der L 1120 von Althütte in Richtung Lutzenberg unterwegs. Vor ihm fuhren zwei Autos. Der Motorradfahrer wollte an dem Audi vor ihm vorbeifahren und setzte zum Überholvorgang an. Im selben Moment scherte auch der 65-jährige Fahrer des Audis aus, um das Auto vor ihm zu überholen. Der Kradfahrer konnte nicht mehr bremsen, es kam zum Zusammenstoß. Das Krad wurde nach links in den Graben abgewiesen, der Fahrer stürzte und verletzte sich. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Landesstraße voll gesperrt* werden. Am Krad entstand ein Schaden von 4000 Euro, der Schaden am Audi beläuft sich laut eines Polizeisprechers auf 5000 Euro.


*In der Erstmeldung sprach die Polizei noch von einer einseitigen Sperrung. Die Straße war jedoch voll gesperrt.