Blaulicht

Urbach: Küche in Brand geraten - Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern

Küchenbrand in Wohnhaus - Größerer Schaden - Einsatz für die Feuerwehr Urbach
Feuerwehr im Einsatz. © 7aktuell.de | Kevin Lermer

Am Mittwochvormittag (24.03.) geriet in der Urbacher Lilienstraße aus noch ungeklärter Ursache eine Küche in Brand. Kurz nach 11 Uhr rückte die Feuerwehr aus. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte dann fest, dass das Feuer im Begriff war, zum Zimmerbrand zu werden. „Alles war stark verraucht und verrußt“, berichtet Kommandant Michael Hurlebaus. Die Bewohner hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits aus dem Gebäude gerettet.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und Schlimmeres verhindern. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 40 000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Das obere Stockwerk des Hauses ist weiter bewohnbar. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort im Einsatz.