Blaulicht

Verbrennung von „Unrat“ löst Feuerwehreinsatz in Großheppach aus

Feuerwehr Blaulicht Feuerwehrauto 112 Einsatz Feuerwehreinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck
Am Dienstagvormittag (3.11) gegen 10.30 Uhr hat es in Großheppach einen Kleinbrand gegeben. Jemand habe beabsichtigt und kontrolliert „Unrat“ auf einem Feld verbrannt, wie die Feuerwehr in Weinstadt erklärte. Der Brand war wegen einer grauen Rauchsäule auch in den umliegenden Ortschaften zu sehen.  Die Polizei habe die Feuerwehr angewiesen, den Brand zu löschen, erklärte die Feuerwehr. Insgesamt war ein Löschfahrzeug im Einsatz.