Blaulicht

„Verdächtige Wahrnehmung“ in Waiblingen löst größeren Polizeieinsatz aus

1/3
WhatsApp Image 2021-05-03 at 12.32.56
Am Montag (03.05.) kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Waiblingen. © Benjamin Büttner
2/3
WhatsApp Image 2021-05-03 at 12.32.56 (2)
Am Montag (03.05.) kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Waiblingen. © Benjamin Büttner
3/3
WhatsApp Image 2021-05-03 at 12.32.56 (1)
Neben einem großen Polizeiaufgebot war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. © Benjamin Büttner

Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Montag (03.05.) in der Blumenstraße gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte sich ein Zeuge gegen 11.40 Uhr aufgrund verdächtiger Wahrnehmungen gemeldet. Im Zusammenhang mit dem Einsatz stand ein Mann, nach dem die Polizei nach eigenen Angaben fahndete.

Die Polizei war mit 20 Streifenfahrzeugen und einem Polizeihubschrauber im Einsatz.

Gegen 12.30 Uhr brach die Polizei die Fahndungsmaßnahmen ab. Grund dafür war, dass die Beobachtungen des Zeugen nichtzutreffend war.