Blaulicht

Vergewaltigung in Stuttgart: Zwei Tatverdächtige aus dem Rems-Murr-Kreis in Haft

Blaulicht Handschellen Verhaftung verhaftet Haft U-Haft Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com (CC0 Public Domain)

Polizeibeamte haben am Donnerstag (13.01.) in Stuttgart zwei Tatverdächtige im Alter von 28 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, eine 21 Jahre alte Frau im Oktober letzten Jahres in einer Gaststätte an der Hauptstätter Straße vergewaltigt zu haben. Beide wurden in ihren Wohnungen im Rems-Murr-Kreis festgenommen.

Wohnungen in Fellbach und Winnenden durchsucht

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag (14.01.) mitteilten, war die junge Frau im Laufe der Nacht zum 09.10.2021 in einer Diskothek an der Theodor-Heuss-Straße auf zwei Männer getroffen, die sie in eine Gaststätte an der Hauptstätter Straße führten. "Dort sollen sie die Frau zu sexuellen Handlungen gegen ihren Willen gezwungen haben", heißt es weiter in der Mitteilung.

Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten schließlich auf die Spur der beiden Tatverdächtigen. Auf richterlichen Beschluss durchsuchten die Polizeibeamten deren Wohnungen in Fellbach und Winnenden und nahmen die beiden Männer fest. Die 28 Jahre alten Männer mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit wurden am Donnerstag (13.01.) einem Haftrichter vorgeführt, der die Haftbefehle bestätigte und in Vollzug setzte.

Polizeibeamte haben am Donnerstag (13.01.) in Stuttgart zwei Tatverdächtige im Alter von 28 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, eine 21 Jahre alte Frau im Oktober letzten Jahres in einer Gaststätte an der Hauptstätter Straße vergewaltigt zu haben. Beide wurden in ihren Wohnungen im Rems-Murr-Kreis festgenommen.

Wohnungen in Fellbach und Winnenden durchsucht

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag (14.01.) mitteilten, war die junge Frau im Laufe der Nacht zum

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper