Blaulicht

Versuchter Raubüberfall auf Netto in Leutenbach - Polizeihubschrauber sucht zwei Verdächtige

Am 14.07. haben bislang Unbekannte versucht, den Netto in Leutenbach zu überfallen.
Am 14.07. haben bislang Unbekannte versucht, den Netto in Leutenbach zu überfallen. © Benjamin Beytekin

Kurz vor 21 Uhr am Dienstagabend (14.7.) haben laut Polizei zwei Täter versucht, einen Discounter in der Winnender Straße in Leutenbach zu überfallen. Unseren Informationen zufolge handelt es sich dabei um den Netto.

Als die Beschäftigte im Discounter vom Büro in Richtung Lager ging, traf sie laut Polizei dort auf zwei fremde Männer, von denen einer mit einem Messer bewaffnet war. Als dies die Angestellte realisierte, fing sie laut an zu schreien, woraufhin die Männer über den Hinterausgang flüchteten ohne etwas zu fordern.

Die beiden Tatverdächtige waren etwa 1,70 Meter  groß und schlank. Der Mann mit Messer trug eine Jeans, sein Komplize hatte schwarze Haare mit einer Undercut-Frisur.

Kurz darauf wurde laut Polizei eine Tankstelle an der B14 in Waldrems überfallen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Überfällen gibt, steht aktuell noch nicht fest. Die bisherigen Ermittlungen und Fahndungen, bei denen auch ein Hubschrauber im Einsatz war, erbrachten keine konkreten Hinweise auf die Tatverdächtigen.

Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung der Tat bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise und nimmt diese unter der Telefonnumer 07151/9500 entgegen. Zeugen, die beispielsweise ein verdächtiges Fahrzeug, das als Fluchtfahrzeug benutzt wurde, aufgefallen ist oder die etwas Auffälliges vor oder nach der Tat beobachtet haben, sollen sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzen.