Blaulicht

Waiblingen: Gasgrill fängt Feuer, Feuerwehr rückt aus

Symbolfotofeuerwehr
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen ist am Samstag gegen 14.50 Uhr in den Starenweg zu einem brennenden Gasgrill ausgerückt. Der Gasgrill hatte nach Angaben der Polizei plötzlich Feuer gefangen und beschädigte die Terrasse und die Hecke des Grillbesitzers. Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar sehr schnell löschen, dennoch entstand ein Schaden in Höhe von circa 6000 Euro. Personen waren laut Polizei zu keiner Zeit in Gefahr. Die Feuerwehr Waiblingen war mit drei Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz.

Schon am Freitag war den Ehrenamtlichen kein ruhiger Wochenausklang vergönnt gewesen: Der Brand eines Müllbehälters in der Waiblinger Kernstadt am Abend war der vierte und letzte Einsatz des Tages gewesen. Zuvor waren die Einsatzkräfte bereits „zu einem Kleinbrand in einem Industrieunternehmen sowie einer Personenrettung über die Drehleiter in Neustadt“ ausgerückt, wie die Feuerwehr auf Twitter berichtet hat. Zudem hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst.

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.