Blaulicht

Waiblingen-Hegnach: Betrunkener 48-Jähriger prallt mit Smart gegen Kreisel-Kunst

1/2
Unfall Waiblingen-Hegnach
Der Smart prallte gegen das Kunstwerk und blieb auf dem Kreisverkehr liegen. © Benjamin Beytekin
2/2
Unfall Waiblingen-Hegnach
Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. © Benjamin Beytekin

Ein betrunkener Autofahrer ist am Freitagabend (21.01.) mit seinem Smart auf dem Kreisverkehr am Ortseingang von Hegnach liegen geblieben. Wie die Polizei berichtet, hatte der 48-Jährige gegen 22.40 Uhr die Verkehrsinsel vor dem Kreisverkehr überfahren und war in der Folge auf den Kreisel geschanzt.

Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz

Der Smart prallte dort gegen das Kunstwerk und blieb in einer Höhe von etwa vier Metern liegen. Der laut Polizeibericht "deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Fahrer" wurde verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Der Smart wurde bei dem Unfall totalbeschädigt. Rettungsdienst und Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz. Während das Fahrzeug vom Kreisverkehr geholt wurde, kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Ein betrunkener Autofahrer ist am Freitagabend (21.01.) mit seinem Smart auf dem Kreisverkehr am Ortseingang von Hegnach liegen geblieben. Wie die Polizei berichtet, hatte der 48-Jährige gegen 22.40 Uhr die Verkehrsinsel vor dem Kreisverkehr überfahren und war in der Folge auf den Kreisel geschanzt.

{element}

Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz

Der Smart prallte dort gegen das Kunstwerk und blieb in einer Höhe von etwa vier Metern liegen. Der laut Polizeibericht

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion