Blaulicht

Waiblingen: Hund auf der B14 überfahren und getötet

Hund Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Public Domain

Ein Hund ist bei einem Unfall auf der B14 bei Waiblingen getötet worden.

Eine 32-jährige Citröen-Fahrerin fuhr am Dienstag (6.4.) gegen 22 Uhr auf der B 14 in Richtung Winnenden. Auf der Höhe der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte erfasste sie Polizeiangaben zufolge einen freilaufenden Hund.

Das Tier erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro