Blaulicht

Waiblingen: Passanten verhindern Brand in der Fronackerstraße

BrandWN16.07.
In der Fronackerstraße quoll am Donnerstag Mittag Rauch aus einem Fenster. © Freiwillige Feuerwehr Waiblingen.

Am Donnerstag (16.07.) um 11.13 Uhr haben Passanten bemerkt, dass aus einem Fenster in der Fronackerstraße Rauch quoll und haben umgehend die Feuerwehr alarmiert. Wie Jochen Wolf, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Waiblingen, auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, haben sie damit wohl Schlimmeres verhindern können: In der Küche der betreffenden Wohnung war Essen auf dem Herd vergessen worden. Die Feuerwehr war früh genug vor Ort, um das Feuer löschen zu können, bevor es auf die Küche übergriff.

In der Wohnung hätten sich laut Wolf außerdem noch zwei Personen befunden, die den Brand trotz der Rauchentwicklung noch nicht bemerkt hatten. „Niemand ist verletzt worden und es gab keine größeren Schäden“, sagt Wolf. Nur der Herd sei durch die entstandene Hitze etwas in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit einem Löschzug im Einsatz, während der Löscharbeiten war die Fronackerstraße am Donnerstagmittag etwa eine halbe Stunde lang komplett gesperrt.