Blaulicht

Weinstadt: Lkw kommt auf Überleitung von B29 auf B14 von der Fahrbahn ab

Unfall B29
Unfall auf der Überleitung von der B29 auf die B14. © Benjamin Beytekin

Laut Polizei dürfte zu hohe Geschwindigkeit der Grund für einen Unfall gewesen sein, der sich am Freitag gegen 11.25 Uhr am Teiler B 29/B 14 in Waiblingen ereignet hat. Ein 39-jähriger Fahrer eines Sattelzugs hatte die B 29 befahren und wollte auf die Überleitung zur B 14 in Richtung Backnang wechseln. Nach einem Bremsmanöver und laut Polizei „auch infolge nicht angepasster Geschwindigkeit“ verlor der Lkw-Fahrer aber die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin der Laster nach rechts von der Straße abkam.

Der Laster fuhr schließlich eine Böschung abwärts, bevor der Fahrer das Fahrzeug auf einem Feld zum Stehen bringen konnte. Die örtliche Feuerwehr und die Straßenmeisterei mussten ausrücken, weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Die Straße musste deshalb gesäubert werden.

Bis zur Bergung des Fahrzeugs am Nachmittag musste die Fahrbahn gesperrt werden. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro beziffert.