Blaulicht

Wieder Brandstiftung im Hofweg

Symbolbild Streichholz_0
Symbolbild. © Sarah Utz
Winnenden-Hertmannsweiler.

Schon wieder ist im Hofweg ein Brand gelegt worden - der sich zum Glück diesmal nicht ausgebreitet hat. Bereits fünfmal ist die Feuerwehr seit Herbst in die kleine Sackgasse in Hertmannsweiler ausgerückt. Im Großteil der Fälle ist die Polizei aufgrund der Spurenlage ziemlich sicher, dass es sich um Brandstiftung handelte.

Am Samstagmorgen wurde die Spurensicherung der Kriminalpolizei nun erneut wegen eines Branddeliktes auf den Plan gerufen. Eine Anwohnerin fand gegen 9.30 Uhr unter einem geparkten Smart Brandreste fest. Die Polizei geht davon aus, dass jemand versuchte, vorsätzlich Feuer zu legen. Nur weil das Feuer vermutlich wieder von allein erloschen war, ist kein Sachschaden entstanden. Da keine zwei Wochen zuvor ein in derselben Straße geparkter Pkw in Brand gesetzt wurde, nimmt die Polizei die Lage ernst und bittet deshalb um sachdienliche Hinweise.

Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Personen in Tatortnähe bemerkte, wird gebeten, sich dringend mit der Kripo in Waiblingen unter der Telefonnummer 07151/9500 in Verbindung setzen.