Blaulicht

Wildunfall auf der B 29

wild-boar-1437491_1920_0
Symbolbild. © Leonie Kuhn

Remshalden. In der Nacht zum Dienstag ereignete sich auf der B 29 ein Wildunfall. Es entstand erheblicher Sachschaden. Das Wildschwein starb.

Eine 39-jährige BMW-Lenkerin war gegen 1.20 Uhr auf der B 29 in Richtung Schorndorf unterwegs, als auf Höhe der Anschlussstelle Grunbach ein Wildschwein über die Fahrbahn rannte. Der BMW erfasste das Tier frontal. Es starb.

An dem BMW entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein Jagdpächter kümmerte sich um das tote Tier.