Blaulicht

Wildunfall: Sieben Wildschweine auf B 14 getötet

wild-boar-1437491_1920_0
Symbolbild. © Leonie Kuhn

Fellbach.
Ein 56-jähriger Audi RS 6-Fahrer fuhr am frühen Montagmorgen (18.09.) gegen 3.30 Uhr auf der B 14 in Richtung Stuttgart, als kurz nach dem Kappelbergtunnel eine Wildschweinrotte die Fahrbahn kreuzte. Sieben Tiere wurden vom Pkw erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 60 000 Euro.