Blaulicht

Winnenden: Feuerwehreinsatz in der Alfred-Kärcher Straße

Feuerwehr warndreieck Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Bei der Firma Kärcher in der Alfred-Kärcher-Straße hat am Montagabend (23.8.) ein elektrisches Gerät Feuer gefangen. 

Polizeiangaben zufolge brach das Feuer gegen 21.45 Uhr aus und konnte von den Mitarbeitern der Firma selbstständig gelöscht werden. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Es wurde niemand verletzt. 

Prüfstand und Gerät beschädigt

„Um 21.42 Uhr wurde durch die Brandmeldeanlage ein Voralarm ausgelöst. Unser Werkschutz führte eine Alarmverfolgung durch und stellte vor Ort den Brand eines Versuchsgeräts auf einem Prüfstand fest“, schreibt Kärcher-Pressesprecherin Isabelle Kabisch auf Nachfrage. Der Brand sei durch den Werkschutz weitestgehend gelöscht worden, zeitgleich habe man die Feuerwehr alarmiert. Diese habe Nachlöscharbeiten durchgeführt. Außer am Prüfstand und dem Versuchsgerät sei es zu keinen weiteren, nennenswerten Schäden gekommen.

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.