Blaulicht

Zechpreller beleidigt Polizisten

Blaulicht Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Schorndorf. Am Sonntagmorgen (25. August) gegen 5 Uhr wurde die Polizei zu einer Gaststätte gerufen, nachdem ein Betrunkener seine Zeche nicht bezahlt hatte. Nach Angaben der Polizei wollte diese zur Konfliktlösung zusammen mit dem Schuldner zur Bank zu gehen, damit er dort sein Geld holen könne. Auf dem Weg dorthin aber wurde er gegenüber den Beamten aggressiv. Weil er sich nicht beruhigte, kam er in Polizeigewahrsam. Er wehrte sich massiv und beleidigte die Beamten fortwährend. Ein Polizist wurde bei den Handgreiflichkeiten leicht verletzt. Gegen den 57-jährigen Mann wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand und Beleidigung eingeleitet.