Blaulicht

Zeugen löschen Feuer in der Waiblinger Bahnhofstraße und verhindern Schlimmeres

Feuerwehr Blaulicht Feuer Feuerwehreinsatz Feuerwehrauto Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Gegen 13.15 Uhr bemerkte ein Autofahrer am Samstag (01.08.), dass in der Bahnhofstraße in Waiblingen mehrere Kartonagen, die sich direkt neben einer Hausfassade befanden, in Brand geraten waren. Laut einem Bericht der Polizei haben der Mann sowie ein Anwohner sofort mit den Löscharbeiten begonnen und konnten die brennenden Kartons noch vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Waiblingen löschen. 

Diese war mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort. Durch das schnelle Handeln konnten die beiden Männer ein Übergreifen der Flammen auf die Fassade verhindern. Da bislang unklar ist, wie es zum Brandausbruch kam, sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas zum Geschehen beobachtet haben. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 07151 950422 beim Polizeirevier Waiblingen melden.