Blaulicht

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Featurenotarzt_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Untermünkheim-Enslingen.

Zwei Schwerverletzte Männer sind die Folge eines Frontalzusammensatoßes gewesen, der sich am Dienstag gegen 18 Uhr im Kreis Schwäbisch Hall auf der Landesstraße von Enslingen in Richtung Geislingen a.K. ereignet hat. Der 55-jährige Fahrer eines Audi war beim Versuch, einen LKW zu überholen, frontal mit dem Mercedes eines entgegenkommenden 34-Jährigen zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Da der 55-Jährige wegen seiner Verletzungen nicht problemlos aus dem Auto geborgen werden konnte, wurden die Feuerwehren aus Untermünkheim und Schwäbisch Hall an die Unfallstelle gerufen. Der Mann wuurde aus dem beschädigten Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 60 000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße vollständig gesperrt werden.