Blaulicht

Zwei Unfallfluchten mit 4500 Euro Schaden

Blaulicht Symbolbild_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Waiblingen.
Ein Lkw-Fahrer wurde am Dienstagabend (22.1.) gegen 19.50 Uhr dabei beobachtet, wie er in der Ackerwiesenstraße rückwärtsfuhr und einen geparkten Pkw Opel Corsa schrammte. Beim Rangieren war er noch ein zweites Mal gegen das geparkte Auto gestoßen. Nachdem er den Schaden begutachtete und den Außenspiegel des geparkten Autos wieder ausgeklappt hatte, fuhr der Verursacher weiter. Er hinterließ ca. 3000 Euro Sachschaden. Die polizeilichen Ermittlungen nach dem Verursacher dauern an.

Auf dem Parkplatz beim Hallenbad in der Straße An der Talaue ereignete sich eine weitere Unfallflucht. Am Montag (21.1.) zwischen 8.20 Uhr und 18.40 Uhr stieß ein Autofahrer beim Ein- oder Ausparken gegen den Mercedes und beschädigte diesen erheblich. Der geflüchtete Verursacher hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf den Unfallfahrer oder dessen Auto nimmt die Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 entgegen.