Aalen Sattelzug landet im Kocher

Aalen.
Ein Lkw ist am Dienstagmorgen (01.10.) im Kocher gelandet. Der 54 Jahre alte Fahrer war auf einer Brücke auf der B19 aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug durchbrach das Brückengeländer und stürzte in den Kocher.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Feuerwehr Aalen war mit neun Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkäften vor Ort. Sie richtete im Kocher zwei Ölsperren ein, da geringe Mengen Diesel aus dem Lkw ausgelaufen waren. Ein Vertreter der Umweltbehörde vom Landratsamt war zur Begutachtung vor Ort.
Der Sachschaden am Lkw wird von der Firma auf rund 150 000 Euro geschätzt. Die Unfallaufnahme dauert (Stand 9.45 Uhr) noch an. Die Bergung des Sattelzugs wird im Moment noch organisiert. Vermutlich wird hierzu ein Kran benötigt. Die Industriestraße in Aalen ist bis auf Weiteres aus Richtung der Ulmer Straße gesperrt.

  • Bewertung
    1
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!