Auenwald Elektroauto gerät in Brand: Totalschaden

, aktualisiert am 22.05.2019 - 15:46 Uhr

Auenwald.
In der Gutenbergstraße in Auenwald sind am Mittwochnachmittag (22.05.) drei Fahrzeuge in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer gegen 13.30 Uhr in einem Elektroauto ausgebrochen. Brandursache war wohl ein technischer Defekt. Der Wagen brannte aus, wodurch ein wirtschaftlicher Totalschaden von circa 3.000 Euro entstand. Durch die starke Hitzeeinwirkung wurden zwei daneben abgestellte Fahrzeuge beschädigt, wodurch ein Schaden von circa 3.000 Euro entstand.

Eine in unmittelbar in der Nähe befindliche Wärmepumpe eines Wohnhauses wurde auch beschädigt. Weiter hatte sich vom Stoßdämpfer des brennenden Fahrzeugs eine Feder gelöst, welche auf der anderen Straßenseite auf ein geparktes Auto stürzte. Die Feuerwehr Auenwald war mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräfte im Einsatz. Weiter war der Bürgermeister am Ort des Geschehens. Die Polizei war mit zwei Streifen im Einsatz.

  • Bewertung
    19

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!