Burgstetten Wohnhaus mit Farbbeuteln beworfen: Staatsschutz ermittelt

Symbolbild. Foto: ZVW/Gabriel Habermann

Burgstetten.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr ein Wohnhaus in der Meisenstraße mit Farbbeuteln beworfen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, warfen Unbekannte mehrere mit blauer Farbe befüllte Beutel gegen die Fassade. In dem Haus wohnt laut Polizei ein Kreistagskandidat; es handelt sich laut der Kandidatenliste um einen Bewerber der AfD. 

Der verursachte Schaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Polizei geht bei der Tat von einem politisch motivierten Hintergrund aus, weshalb der Staatsschutz der Kriminalpolizei Waiblingen die Ermittlungen übernommen hat. Diese bittet um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07151/9500 entgegengenommen werden.

  • Bewertung
    5

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!