Ellwangen Gegen Baum geprallt: Fahrer schwer verletzt

Symbol Foto: Habermann / ZVW

Ellwangen/Jagstzell. Ein 19-Jähriger ist am Montag auf glatter Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Er musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 19-Jährige war gegen 13 Uhr auf der B290 von Dietrichsweiler nach Schweighausen gefahren, als er in einer Linkskurve ins Schleudern geriet. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Mann und brachten ihn ins Krankenhaus. An dem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 4 000 Euro.

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. Rettungsdienst, ein Notarzt, die Feuerwehren Ellwangen und Jagstzell sowie die Polizei mit mehreren Streifen waren im Einsatz.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!