Gemeinderatswahl 2019 Die wichtigsten Themen für Korb

Das Hallenbad müsste dringend saniert werden, nun ist offenbar sogar das Dach undicht. Foto: ZVW/Benjamin Büttner (Archiv)

Korb. Hohe Schulden, große Aufgaben: Der Korber Gemeinderat, der am 26. Mai neu gewählt wird, muss in den kommenden Jahren sicher auch unpopuläre Entscheidungen treffen. Die Gemeinde muss sparen, doch bei der Schulerweiterung drohen weitere Kostensteigerungen. Das marode Hallenbad wollen viele Bürger schnellstmöglich gerichtet sehen. Die Plätze in der Kinderbetreuung reichen noch nicht aus. Und der SC Korb wünscht sich Unterstützung bei seinen Bauprojekten.

Nein, es war in den vergangenen Jahren nicht immer vergnügungssteuerpflichtig, seine ehrenamtliche Zeit im Korber Gemeinderat zu opfern. Das lag vor allem am Geld. Zwar wohnen in Korb viele reiche Menschen, die Gewerbesteuereinnahmen allerdings sprudeln nicht so doll wie beispielsweise in Kernen. Und weil es – gerade im Bereich Bildung und Kinderbetreuung – so viele Pflichtaufgaben gibt, muss sich der Gemeinderat der Weinbaugemeinde über jede zusätzliche Investition Gedanken machen. Die Gretchenfrage: Können wir uns das auch noch leisten? Die Antwort wird vermutlich immer öfter lauten: Nein, das geht beim besten Willen nicht.

Denn schon alleine aufgrund der jüngst beschlossenen Investitionen wird der Schuldenstand der Gemeinde bis 2022 auf mehr als 16 Millionen Euro steigen.

Die Befürchtung in der Bevölkerung: Irgendwann ist das Bad verloren

Miteingerechnet ist hier allerdings eine rund sechs Millionen Euro teure Sanierung des Korber Hallenbads. Die ist eigentlich seit Jahren fällig. Womit wir bei der wohl unpopulärsten Entscheidung wären, die der Gemeinderat in der vergangenen Zeit getroffen hat: Die Sanierung erst einmal auf Eis zu legen. Der neu formierte Gemeinderat wird sich spätestens im Sommer erneut über einen Fahrplan für das Großprojekt unterhalten müssen. Dann soll absehbar sein, wie teuer die Schulerweiterung wirklich wird. Und obwohl alle amtierenden Gemeinderäte unisono betonen, das Hallenbad müsse erhalten bleiben, geht bei den Korbern die Befürchtung um: Irgendwann ist das Bad nicht mehr zu retten.

Der zukünftige Gemeinderat wird auch auf die Baustelle zur Schulerweiterung in der Urbanstraße ein Auge haben – die Vergabe von circa 30 Prozent der Gewerke steht noch aus. Dass gleich der Abtransport des Baustellen-Aushubs fast 100 000 Euro teurer wurde, als geplant, war ein denkbar ungünstiger Start.

Zu den wichtigsten Pflichtaufgaben gehört in den kommenden Jahren der Ausbau der Kinder- und Hortbetreuung. Nicht zuletzt durch neue Wohngebiete und gestiegene Geburtenraten ist der Bedarf so groß wie nie. Hier hat der Gemeinderat bereits wichtige Beschlüsse gefasst und neue Plätze geschaffen. Im Rathaus werden kreative Lösungen gesucht: So will die weltliche zukünftig enger mit der kirchlichen Gemeinde kooperieren und deren Räume nutzen.

Darf der SC Korb auf finanzielle Unterstützung hoffen?

Raumprobleme hat auch der SC Korb. Für dessen geplantes Vereinszentrum wurde nun ein Bauplatz neben dem Kleinspielfeld an der Brucknerstraße gefunden. Dürfen die Sportler, die auch in puncto neuer Sporthalle seit Jahren vertröstet werden, trotz der schwierigen Finanzlage mit Zuschüssen rechnen? Darüber haben die zukünftigen Gemeinderäte zu entscheiden – wie über die gesamte Entwicklung des Areals am nördlichen Ortsrand und des angrenzenden Gewerbegebiets Riebeisen II, das nun auf den Weg gebracht wurde.

Mehr zur Wahl am 26. Mai finden Sie unter zvw.de/wahl2019


Wahl am 26. Mai

Am Sonntag, 26. Mai, wird der Gemeinderat neu gewählt. In Korb stehen Kandidaten auf vier Listen zur Wahl, all diese Listen sind bereits im Gemeinderat vertreten: CDU/Freie Wähler, Freie Bürger, SPD und Bündnis 90/Die Grünen.

Der Gemeinderat hat 18 Sitze. Stimmberechtigt ist auch Bürgermeister Jochen Müller.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!