Nach Erdrutsch bei Walkersbach Kreisstraße wieder befahrbar, teilweise einseitig gesperrt

Hier zwischen Weitmars und Walkersbach ist seit Dienstag kein Durchkommen mehr. Foto: ZVW/Alexandra Palmizi

Walkersbach.
Nach einem Erdrutsch ist die Kreisstraße zwischen Walkersbach und Lorch  ab Mittwoch wieder befahrbar. Das teilte das Landratsamt am Dienstag mit. Wegen Restarbeiten soll die Straße in dieser und der nächsten Woche aber zeitweise einseitig gesperrt werden.

Die Straße war nach einem Erdrutsch im Januar halbseitig, und nach einem weiteren am 21. Mai voll für den Verkehr gesperrt worden. In Walkersbach hatte das für Unmut gesorgt: Über einen Monat lang waren die Bewohner regelrecht vom Remstal abgeschnitten und mussten Umwege über Alfdorf, Lorch oder Welzheim in Kauf nehmen. Der Frust ging offenbar so weit, dass Unbekannte illegalerweise selbst die Straße von den Erdmassen freiräumten.

  • Bewertung
    4

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!