Schorndorf. In einem Gasthaus in der Neue Straße kam es nach Polizeiangaben am Dienstag (27.8) kurz nach 22 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein 20-Jähriger betrat das Lokal und erhielt von einem Angestellten umgehend ein Hausverbot. Während dem folgendem Wortgefecht habe der ungebetene Gast einem Angestellten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Im nachfolgenden Gerangel habe der Inhaber als auch der Angestellte auf den 20-Jährigen eingeschlagen und eingetreten. Der 20-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung verletzt und wurde später vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Geschehnissen und deren Hintergründe dauern an.